Neu im Programm von EWTN.TV vom 1. Mai - 5. November 2022 | EWTN.TV - Katholisches TV

Neu im Programm von EWTN.TV vom 1. Mai - 5. November 2022

Das Johannes-Evangelium

    In dieser 13-teiligen Serie erschließt Bischof Jan Liesen ausgewählte Texte des Johannes-Evangeliums für unseren Alltag und Glauben. Was hat es mit dem berühmten Prolog des Evangeliums auf sich? Schritt für Schritt offenbart sich in der Schrift die Person Jesu Christi und wirft ein neues Licht auf Gott und damit auch auf die menschliche Existenz. Christus lädt uns ein, in der Freundschaft mit ihm zu leben, damit wir das „Leben in Fülle“ haben.
(So 21.15 Uhr, Di 17 Uhr, Sa 9.30 Uhr)



Dem Tod begegnen

    Die Endlichkeit macht vielen Angst. Wir versuchen sie zu verdrängen, um uns nicht mit dem eigenen Tod oder dem lieber Angehöriger und Freunde zu beschäftigen. Dabei bietet gerade die Annahme unserer Sterblichkeit und die gute Vorbereitung auf den Tod ungeahnte Möglichkeiten, ein erfülltes Leben zu führen.
(Mo 17 Uhr, Fr 13 Uhr, Sa 20 Uhr))



Der moderne Mensch in Europa

    In dieser 17-teiligen Serie widmet sich Robert Rauhut im Gespräch mit dem renommierten Philosophen Professor Rémi Brague dem Menschen und seiner Stellung im heutigen Europa. Der Mensch in Europa scheint gegenwärtig seiner Identität verlustig zu gehen. Was bedeutet vor diesem Hintergrund Europa, welches sind seine Quellen? Diesen und vielen weiteren spannenden Themen gehen die Gesprächspartner nach.
(So 20.15, Di 10 Uhr, Mi 17 Uhr, Fr 21 Uhr)



Lesung aus der Heiligen Schrift – Das Buch Numeri

    Martin Ploderer liest aus dem Buch Numeri. Es schildert den Aufbruch der Israeliten vom Berg Sinai hin zum gelobten Land. Gott offenbart sich dem Menschen in Wort und Tat. In der Heiligen Schrift spricht Er in ganz besonderer Weise zu uns Menschen. Die Serie will einladen, immer mehr auf das Wort Gottes zu hören.
(Mo 11.30 Uhr, Fr 22.30 Uhr)



Rudolf will’s wissen – Wer ist Gott?

    Für viele Menschen ist Gott der große Unbekannte. Zwei Menschen, die beide gewissermaßen „beruflich“ mit Gott zu tun haben, treffen sich zum Gespräch, um diesen Gott zu ergründen: der Priester Pater Martin Wolf OMI und der katholische Journalist Rudolf Gehrig.
(So 17 Uhr, Mi 11 Uhr, Do 21.30 Uhr, Sa 19.30 Uhr)



Katholische Soziallehre II - Orientierung, die Menschen wieder gewinnt

    In dieser 14-teiligen Serie thematisiert Robert Rauhut im Gespräch mit Professor Elmar Nass das große soziale Potential des christlichen Glaubens. Die Soziallehre der Kirche bietet einen Kompass für komplizierte ethische Fragen und Herausforderungen in allen gesellschaftlichen Bereichen. Dieser Kompass erweist sich als überzeugende Orientierung für aktuelle Anwendungsfelder.
(Mo 22.30 Uhr, Di 20 Uhr, Mi 13 Uhr)



Mission Menschenfischer

    Wie gewinne ich Menschen für Christus? Und wo muss ich an mir selbst arbeiten, um glaubhaft Zeugnis zu geben? In 7 Folgen tauschen Studenten der Hochschule Heiligenkreuz und Dr. Hinrich Bues ihre Erfahrungen aus und gehen dem innersten Kern einer gelingenden Mission auf den Grund.
(Mo 10 Uhr, Di 20.30 Uhr, Mi 17.30 Uhr)



GRANDIOS

    GRANDIOS ist ein multimediales Magazin für Menschen, die nach dem Sinn im Leben fragen und Antworten suchen auf die Fragen der Zeit. Was kann man vom Leben anderer lernen über Treue, Freundschaft, Talent? GRANDIOS ist zu Gast bei Prominenten und befragt sie zu ihren persönlichen Erfahrungen. Die Serie ist eine Kooperation von GRANDIOS und EWTN.TV.
(Mo 20.30 Uhr, Di 15.30 Uhr, Do 12.30 Uhr, Sa 17 Uhr)


 

Ihre Unterstützung ermöglicht unsere Live-Übertragungen!        Jetzt spenden