Neu im Programm von EWTN.TV vom 28. März - 6. November 2021 | EWTN.TV - Katholisches TV

Neu im Programm von EWTN.TV vom 28. März - 6. November 2021

Jesus Christus - Gott auf Erden

    Jesus Christus ist die Antwort auf viele Fragen. Der Mensch will aufsteigen zu Gott! Aber das ist nicht möglich, sagt die Erfahrung der Jahrtausende. In Christus feiern die Christen das Gegenteil, sie feiern den Abstieg. Gott ist Mensch geworden, damit der Mensch zu Gott gelangen kann. In dieser 15-teiligen Serie schaut Robert Rauhut mit Professor Dieter Hattrup diese Wahrheit von neuem an.
(So 20 Uhr, Mi 17 Uhr, Do 21.30 Uhr, Fr 11 Uhr)



Katholizismus

    In atemberaubenden Bildern stellt die 10-teilige Sendereihe „Katholizismus“ die Wahrheit, Güte und Schönheit des Glaubens dar. Was glauben Katholiken und warum? Bischof Robert Barron führt den Zuschauer an mehr als 50 Orte christlicher Kultur und Tradition auf der ganzen Welt. Lassen Sie sich inspirieren von den spirituellen und künstlerischen Schätzen, die der katholische Glaube in Kunst und Architektur, in Literatur und Musik hervorgebracht hat. Sie sind beredte Zeugnisse der zeitlosen Lehren der Kirche.
(Mo 21.30 Uhr, Mi 11 Uhr, Do 17 Uhr, Sa 20.30 Uhr)



In mir selbst zu Hause sein

    Peggy Paquet ist seit zwei Jahrzehnten regelmäßiger Gesprächsgast im katholischen Hörfunk. Erstmals ist die sehr beliebte und geschätzte Logo- und Traumatherapeutin nun im Fernsehen zu sehen. In der 13-teiligen EWTN.TV-Serie greift Paquet im Gespräch mit Michael Ragg eine Sehnsucht auf, die wohl in allen Menschen steckt: sich ganz mit sich im Einklang fühlen. Die Schülerin der bekannten Logotherapeutin Elisabeth Lukas rät aus ihrer reichen Praxis-Erfahrung, wie wir frühe Verletzungen überwinden und dem Leben wieder vertrauen lernen können.
(So 21 Uhr, Di 17 Uhr, Do 11.30 Uhr, Fr 22 Uhr)



Römische Notizen

    Wer sich mit dem Papsttum, Rom und dem Vatikan beschäftigt, tritt in ein gut zweitausendjahrealtes Universum ein, das einen fast unerschöpflichen Fundus von historischen Geschehnissen und Gegebenheiten in sich birgt. Robert Rauhut unternimmt mit dem renommierten Rom-Kenner Ulrich Nersinger in 13 Folgen einen Streifzug durch vatikanische „Kuriositäten“, die staunen lassen.
(Mo 17 Uhr, Di 19.30 Uhr, Do 12.30 Uhr, Fr 21 Uhr)



Johannes Paul II. – Ein Leben für die Freiheit

    Johannes Paul II. hat als Pontifex Maximus seine Zeit geprägt – religiös und auch in Wissenschaft und Gesellschaft. Er war Philosoph, Poet, Priester, Politiker und Papst gleichzeitig. In mehreren Vorträgen zeichnen Experten und Wegbegleiter das Wirken des Jahrhundertpapstes nach. Die Fachtagung fand anlässlich des 100. Geburtstages des großen Papstes an der Phil.-Theol. Hochschule Benedikt XVI. Heiligenkreuz statt.
(Mo 12.30 Uhr, Di 20.30 Uhr, Fr 22.30 Uhr)



Lesung aus der Heiligen Schrift – Die Paulinischen Briefe II

    Martin Ploderer liest aus den Briefen des Völkerapostels Paulus. Gott offenbart sich dem Menschen in Tat und Wort. In der Heiliges Schrift spricht Er in ganz besonderer Weise zu uns Menschen. Die Serie will einladen,
immer mehr auf das Wort Gottes zu hören.
(So 22 Uhr, Di 10 Uhr, Do 19 Uhr)


 

Ihre Unterstützung ermöglicht unsere Live-Übertragungen!        Jetzt spenden