Euroapweit größtes katholisches Jugendfestival in Lednica - live auf EWTN | EWTN.TV - Katholisches TV

Euroapweit größtes katholisches Jugendfestival in Lednica - live auf EWTN

Bonn (EWTN-TV) - 4. Juni 2014

Seit 1997 findet in Lednica/Polen alljährlich am ersten Wochenende im Juni das europaweit größte katholische Jugendfestival "Lednica 2000" statt. Mehr als 80.000 Jugendliche werden zu dem internationalen Treffen erwartet, das in diesen Jahr unter dem Motto "Im Namen des Sohnes" steht. Der katholische Fernsehsender EWTN (Eternal Word Television Network) überträgt in Kooperation mit visendus.tv dieses Festival am Samstag, dem 7. Juni, live ab 18.30 Uhr. (Video: http://youtu.be/0XOopDc5V6E)

Höhepunkt des Festivals ist die Feier der heiligen Messe, die um 19 Uhr beginnt. Pfarrer Norbert Fink, Jugendseelsorger aus dem Erzbistum Köln und seit Jahren Teilnehmer dieses Festivals, wird die Geschichte Lednicas im Vorprogramm erläutern und live kommentieren. Moderiert wird die Sendung von Robin Teders, Theologiestudent aus Bonn.

Schon am Morgen reisen die Jugendlichen an, um gemeinsam zu beten, sich in Workshops über den Glauben auszutauschen, das Sakrament der Versöhnung zu empfangen und am Abend die heilige Messe zu feiern. Bei der abschließenden Vigil durchschreiten die jungen Pilgerinnen und Pilger in Prozession betend "das Tor von Lednica", das einem Fisch nachempfunden ist, bevor sie wieder in ihre Heimat zurückkehren.

Das Jugendtreffen in Lednica geht auf die Intitiative des heiligen Johannes Paul II. zurück. Auf seine Anregung hin rief der Dominikanerpater Jan Góra das Festival 1997 ins Leben, zu dem seither jedes Jahr zehntausende Jugendliche strömen. Im Jahre 2004 stellten 180.000 Jugendliche den Besucherrekord auf. Den Namen "Lednica 2000" trägt das Jugendfestival wegen des gleichnamigen nahe gelegenen Sees. Wie seine Vorgänger so wird auch Papst Franziskus eine Sonderbotschaft an die Jugendlichen von Lednica richten.

Das Programm von EWTN ist digital über den Satelliten Astra (Frequenz 12460 MHz) sowie regional im Kabel und als Live-Stream im Internet unter www.ewtn.de frei empfangbar. Für iPhone, iPad und mobile Android-Geräte wie Smartphones oder Tablets gibt es auch eine kostenfreie EWTN-Applikation.

Weltweit erreicht der von der Klarissin Mutter Angelica 1981 gegründete Fernsehsender EWTN heute mehr als 230 Millionen TV-Haushalte in 140 Ländern auf allen Kontinenten. Der deutsche Fernsehkanal mit dem Sendernamen EWTN katholisches TV ist werbefrei, erhält keine Mittel aus Kirchensteuern und ist ausschließlich durch private Spenden finanziert. Zum Programmangebot des Senders gehören regelmäßige Live-Übertragungen aus Rom und von den Reisen des Heiligen Vaters, die tägliche heilige Messe aus dem Kölner Dom, Sendungen zu Glaubens- und Lebensfragen, Glaubenszeugnisse sowie Jugend- und Kinderprogramme.

Weitere Informationen zum deutschsprachigen Fernsehprogramm erhält man bei der Geschäftsstelle der EWTN-TV gGmbH in Bonn (info@ewtn.de, Tel. 0228/934941-60, Fax 0228/934941-65, Postfach 200461, 53134 Bonn) oder im Internet (www.ewtn.de).

Wir würden uns freuen, wenn Sie in Ihrem Medium auf unser Programm und die Empfangsmöglichkeiten von EWTN hinweisen.

 

Ihre Unterstützung ermöglicht unsere Live-Übertragungen!        Jetzt spenden