Kongress „Freude am Glauben“ vom 31. Juli bis 2. August 2015 in Fulda - live auf EWTN | EWTN.TV - Katholisches TV

Kongress „Freude am Glauben“ vom 31. Juli bis 2. August 2015 in Fulda - live auf EWTN

Köln (EWTN-TV) - 22. Juli 2015

Der katholische Fernsehsender EWTN überträgt vom 31. Juli bis 2. August 2015 den Kongress „Freude am Glauben“ live aus Fulda. Der Kongress wird vom Forum deutscher Katholiken organisiert. Zahlreiche Referenten diskutieren u.a. über Ehe und Familie. Im Vorfeld der ordentlichen Bischofssynode zum Thema im Oktober 2015. Umrahmt wird der Kongress von Gottesdiensten und Gebetszeiten.

Kurzfristige Programmänderungen entnehmen Sie unserer Internetseite www.ewtn.de/liveuebertragungen_und_sondersendungen

Hier die Termine kompakt zusammengefasst:

Live-Übertragungen vom Kongress “Freude am Glauben” vom 31. Juli bis 2. August 2015

Freitag, 31. Juli 2015
13.30 - 15.00 Uhr - live
Pontifikalamt zur Eröffnung des Kongresses “Freude am Glauben” mit Bischof Heinz-Josef Algermissen im Hohen Dom zu Fulda

16.00 - 16.30 Uhr - live
Kongress “Freude am Glauben”: Eröffnung durch Prof. Dr. Hubert Gindert und Grußworte

16.30 - 17.15 Uhr - live
Kongress “Freude am Glauben”: Vortrag von Renate und Professor Norbert Martin “Ehe und Familie: Stiftung Gottes oder Spielball gesellschaftlicher Kräfte”

17.45 - 18.45 Uhr - live
Kongress “Freude am Glauben”: Vortrag von Bischof Dr. Vitus Huonder (Bistum Chur) “Die Ehe Geschenk, Sakrament und Auftrag”

Samstag, 1. August 2015
10.00 - 10.40 Uhr - live
Kongress “Freude am Glauben”: Vortrag von Prof. Dr. Christian Müller “Warum die Gesellschaft die Ehe braucht”

11.00 - 12.00 Uhr - live
Kongress “Freude am Glauben”: Vortrag von Prof. Dr. Werner Münch, Ministerpräsident a. D., “Stehen Ehe und Familie noch unter dem besonderen Schutz der staatlichen Ordnung?”

13.30 - 14.15 Uhr - live
Kongress “Freude am Glauben”: Vortrag von Jürgen Liminski “Zwei Welten - Die Medien und die Familie. Daten, Fakten, Trends und ihre mediale Verarbeitung”

14.45 - 16.15 Uhr - live
Kongress “Freude am Glauben”: Podiumsgespräch “Die Kirche lässt niemand allein” mit Bischofsvikar Christoph Canetti, Emma Schumacher, Paul Fladung, Claudia Schultz, Moderation Alexandra Maria Linder

16.30 - 17.15 Uhr - live
Kongress “Freude am Glauben”: Vortrag von Dr. Gudrun Kugler “Der Preis der Nachfolge Jesu: Intoleranz im Namen der Toleranz”

17.30 - 18.00 Uhr - live
Kongress “Freude am Glauben”: Klosterband der Benediktinerabtei in St.Tholey

18.30 - 19.30 Uhr - live
Heilige Messe aus der Marienbasilika in Kevelaer

20.00 - 20.45 Uhr
Kongress “Freude am Glauben”: Podiumsgespräch: “Liebe Leben - wie Ehe und Familie gelingen” mit Georg und Maria Jeanette Karbig und Pater William Webster

Sonntag, 2. August 2015
08.00 - 08.30 Uhr - live
Kongress “Freude am Glauben”: Morgenlob mit der Klosterband

08.30 - 09.15 Uhr - live
Kongress “Freude am Glauben”: Vortrag von Professor Dr. Dr. Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz “Liebe, Leib und Leben. Über Ehe und Gotteserfahrung”

14.00 - 15.30 Uhr - live
Pontifikalamt zum Abschluss des Kongresses “Freude am Glauben” mit S. Em. Dominik Jaroslav Kardinal Duka im Hohen Dom zu Fulda

15.30 - 17.00 Uhr
Kongress “Freude am Glauben”: Podiumsgespräch “Was macht Familie zukunftsfähig” mit Norbert Geis MdB a.D., OStD Diplom Psychologe Josef Kraus, Weihbischof Andreas Laun, Martine Liminski, Bischof em. Walter Mixa

Das Programm von EWTN ist digital über den Satelliten Astra (Frequenz 12460 MHz) sowie regional im Kabel und als Live-Stream im Internet unter www.ewtn.de frei empfangbar. Für iPhone, iPad und mobile Android-Geräte wie Smartphones oder Tablets gibt es auch eine kostenfreie EWTN-Applikation.

Weltweit erreicht der von der Klarissin Mutter Angelica 1981 gegründete Fernsehsender EWTN (Eternal Word Television Network) heute mehr als 300 Millionen TV-Haushalte in 140 Ländern auf allen Kontinenten. Der deutsche Fernsehkanal mit dem Sendernamen "EWTN katholisches TV" ist werbefrei, erhält keine Mittel aus Kirchensteuern und ist ausschließlich durch private Spenden finanziert. Zum Programmangebot des Senders gehören regelmäßige Live-Übertragungen aus Rom und von den Reisen des Heiligen Vaters, die tägliche Heilige Messe aus dem Kölner Dom, Sendungen zu Glaubens- und Lebensfragen, Glaubenszeugnisse sowie Jugend- und Kinderprogramme.

Weitere Informationen zum deutschsprachigen Fernsehprogramm mit aktuellen Sendeterminen erhalten Sie bei der Geschäftsstelle der EWTN-TV gGmbH in Köln (info@ewtn.de, Tel. 0221/300 619 10, Fax 0221/300 619 15, Schanzenstraße 39, 51063 Köln), im Internet (www.ewtn.de) oder – neu – über Twitter @ewtnDE und Facebook https://www.facebook.com/ewtnde.

Wir würden uns freuen, wenn Sie in Ihrem Medium auf unser Programm und die Empfangsmöglichkeiten von EWTN hinweisen.

 

Ihre Unterstützung ermöglicht unsere Live-Übertragungen!        Jetzt spenden