Pontifikalamt am 17. Mai 2015 zum 40-jährigen Bischofsjubiläum von Kardinal Meisner und Weihbischof Dick aus dem Kölner Dom - live auf EWTN | EWTN.TV - Katholisches TV

Pontifikalamt am 17. Mai 2015 zum 40-jährigen Bischofsjubiläum von Kardinal Meisner und Weihbischof Dick aus dem Kölner Dom - live auf EWTN

Köln (EWTN-TV) - 11. Mai 2015

Der katholische Fernsehsender EWTN überträgt am Sonntag, den 17. Mai 2015 das Pontifikalamt zum 40-jährigen Bischofsjubiläum von Kardinal Meisner und Weihbischof Dick live aus dem Kölner Dom. Die Heilige Messe feiert Kardinal Müller, Präfekt der Glaubenskongregation. Die Übertragung beginnt um 10.00 Uhr in Kooperation mit dem Domradio.

Joachim Kardinal Meisner studierte von 1959 bis 1962 in Erfurt, wo er am 22. Dezember 1962 die Priesterweihe erhielt. Von 1963 bis 1975 war er Kaplan in Heiligenstadt und Erfurt und auch Rektor im Caritasverband. 1969 erfolgte die Promotion zum Dr. theol. an der Gregoriana in Rom. Vom 16. bis 21. August 2005 war Meisner Gastgeber des 20. Weltjugendtages. Anfang März 2006 wurde er von Papst Benedikt XVI. in die Leitung der Päpstlichen Missionswerke berufen. Meisner ist außerdem Mitglied mehrerer römischer Kongregationen und auch verschiedener Kommissionen in der Deutschen Bischofskonferenz.

Dr. Klaus Dick ist emeretierter Weihbischof des Erzbistums Köln. Am 24. Februar 1953 empfing er das Sakrament der Priesterweihe.
Anlässlich seines 80. Geburtstags 2008 verlieh ihm der Souveräne Malteserorden das Großkreuz pro piis meritis des Verdienstordens Pro Merito Melitensi. Weihbischof em. Dick erhielt diese höchste Auszeichnung des Malteserordens für Geistliche für seine Verdienste um den Malteser Hilfsdienst in Deutschland, den er seit 1981 als Bundesseelsorger begleitete.

Hier der Termin noch einmal kompakt zusammengefasst:

Sonntag, 17. Mai 2015
10.00 - 12.00 Uhr - live
Pontifikalamt zum 40-jährigen Bischofsjubiläum von Kardinal Meisner und Weihbischof Dick aus dem Kölner Dom

Das Programm von EWTN ist digital über den Satelliten Astra (Frequenz 12460 MHz) sowie regional im Kabel und als Live-Stream im Internet unter www.ewtn.de frei empfangbar. Für iPhone, iPad und mobile Android-Geräte wie Smartphones oder Tablets gibt es auch eine kostenfreie EWTN-Applikation.

Weltweit erreicht der von der Klarissin Mutter Angelica 1981 gegründete Fernsehsender EWTN (Eternal Word Television Network) heute mehr als 300 Millionen TV-Haushalte in 140 Ländern auf allen Kontinenten. Der deutsche Fernsehkanal mit dem Sendernamen "EWTN katholisches TV" ist werbefrei, erhält keine Mittel aus Kirchensteuern und ist ausschließlich durch private Spenden finanziert. Zum Programmangebot des Senders gehören regelmäßige Live-Übertragungen aus Rom und von den Reisen des Heiligen Vaters, die tägliche Heilige Messe aus dem Kölner Dom, Sendungen zu Glaubens- und Lebensfragen, Glaubenszeugnisse sowie Jugend- und Kinderprogramme.

Weitere Informationen zum deutschsprachigen Fernsehprogramm mit aktuellen Sendeterminen erhalten Sie bei der Geschäftsstelle der EWTN-TV gGmbH in Köln (info@ewtn.de, Tel. 0221/300 619 10, Fax 0221/300 619 15, Schanzenstraße 39, 51063 Köln), im Internet (www.ewtn.de) oder – neu – über Twitter @ewtnDE und Facebook https://www.facebook.com/ewtnde.

Wir würden uns freuen, wenn Sie in Ihrem Medium auf unser Programm und die Empfangsmöglichkeiten von EWTN hinweisen.

 

Ihre Unterstützung ermöglicht unsere Live-Übertragungen!        Jetzt spenden