Rosenkranz mit Papst Franziskus aus den Vatikanischen Gärten - live auf EWTN.TV | EWTN.TV - Katholisches TV

Rosenkranz mit Papst Franziskus aus den Vatikanischen Gärten - live auf EWTN.TV

Köln (EWTN-TV) - 29. Mai 2020

Am morgigen Samstag, dem 30. Mai, überträgt der katholische Fernsehsender EWTN.TV den Rosenkranz mit Papst Franziskus live aus den Vatikanischen Gärten. Wie die Nachrichtenagentur CNA Deutsch berichtet, schließen sich zum selben Zeitpunkt viele katholische Wallfahrtsorte und Heiligtümer weltweit der Gebetsaktion an, darunter beispielsweise Lourdes (Frankreich), Fatima (Portugal), Tschenstochau (Polen) und Guadalupe (Mexiko), San Giovanni Rotondo und Pompei (Italien), das Heiligtum Immaculate Conception in Washington (USA), Notre-Dame de la Paix (Elfenbeinküste).
Der weltweite Rosenkranz steht unter dem biblischen Motto "Beharrlich und einmütig im Gebet, zusammen mit Maria" (Apostelgeschichte 1,14) und wird mit der Intention gebetet werden, die Gottesmutter um ihre Hilfe und ihren Trost in der Zeit der Coronavirus-Pandemie zu bitten. Papst Franziskus wird im Vatikan gemeinsam mit Menschen beten, die besonders von dieser Coronavirus-Pandemie betroffen sind. Es handelt sich um eine vom Virus geheilte Person, einen Arzt und eine Krankenschwester, eine Person, die um einen verstorbenen Angehörigen trauert, einen Priester und eine Ordensschwester, die im Krankenhaus ihren Dienst versehen, eine Journalistin und eine Apothekerin, sowie um zwei Familien: die eines freiwilligen Helfers beim Zivilschutz und - als besonderes Zeichen der Hoffnung - eine junge Familie, der gerade in dieser schwierigen Zeit ein Kind geboren wurde.

EWTN-TV sendet den Rosenkranz im regulären TV-Programm und im Internet-Livestream. Weitere Empfangsmöglichkeiten finden Sie hier.

Beachten Sie bitte auch die Programmhinweise auf unserer Internetseite.
________________

Wir würden uns freuen, wenn Sie in Ihrem Medium auf unser Programm und die Empfangsmöglichkeiten von EWTN hinweisen.

Das Programm von EWTN ist digital über den Satelliten Astra (Frequenz 12460 MHz) sowie regional im Kabel und als Live-Stream im Internet unter www.ewtn.de frei empfangbar. Für iPhone, iPad und mobile Android-Geräte wie Smartphones oder Tablets gibt es auch eine kostenfreie EWTN-Applikation.

Weltweit erreicht der von der Klarissin Mutter Angelica 1981 gegründete katholische Fernsehsender EWTN (Eternal Word Television Network) heute mehr als 300 Millionen TV-Haushalte in 140 Ländern auf allen Kontinenten. Der deutsche Fernsehkanal mit dem Sendernamen "EWTN katholisches TV" ist werbefrei, erhält keine Mittel aus Kirchensteuern und ist ausschließlich durch private Spenden finanziert. Zum Programmangebot des Senders gehören regelmäßige Live-Übertragungen aus Rom und von den Reisen des Heiligen Vaters, die tägliche Heilige Messe aus dem Kölner Dom, Sendungen zu Glaubens- und Lebensfragen, Glaubenszeugnisse sowie Jugend- und Kinderprogramme.

Weitere Informationen zum deutschsprachigen Fernsehprogramm mit aktuellen Sendeterminen erhalten Sie bei der Geschäftsstelle der EWTN-TV gGmbH in Köln (info@ewtn.de, Tel. 0221/300 619 10, Fax 0221/300 619 15, Hansestr. 85, 51149 Köln), im Internet (www.ewtn.de) oder über Twitter @ewtnDE und Facebook https://www.facebook.com/ewtnde.

 

Ihre Unterstützung ermöglicht unsere Live-Übertragungen!        Jetzt spenden