Alle sollen eins sein | EWTN.TV - Katholisches TV

Alle sollen eins sein


Die Serie "Alle sollen eins sein" greift ein Wort Christi aus dem Johannes Evangelium auf: es ist die Bitte um die Einheit aller Christen, damit die Welt glaubt. Rund tausend Jahre sind Katholiken und Orthodoxe getrennt. Die interkonfessionelle Sendereihe will ein Beitrag zur Ökumene zwischen katholischer und orthodoxer Kirche sein und zum gegenseitigen Verstehen beitragen. Beide Kirchen stehen vor ähnlichen Herausforderungen. Der Regisseur und Dokmentarfilmer Nikolaj Gorjachkin präsentiert außergewöhnliche Persönlichkeiten und Ereignisse, die die katholische und russisch-orthodoxe Welt miteinander verbinden.

Sendetermine in den kommenden drei Wochen:

 

Ihre Unterstützung ermöglicht unsere Live-Übertragungen!        Jetzt spenden