Pontifikalämter zu den Festen Allerheiligen und Allerseelen am 1. und 2. November 2014 aus dem Kölner Dom - live auf EWTN

Bonn (EWTN-TV) - 27. Oktober 2014

Im Monat November gedenkt die Katholische Kirche insbesondere der Verstorbenen. Einen Höhepunkt in dieser Zeit des Kirchenjahres bilden die Feste "Allerheiligen" und "Allerseelen". Der katholische Fernsehsender EWTN überträgt aus diesem Anlass am 1. und 2. November 2014 live die Pontifikalämter aus dem Kölner Dom.

Die Heiligen Messen werden live übertragen zu folgenden Sendezeiten: Samstag, 1. November 2014, 10.00-12.00 Uhr, Pontifikalamt zum Fest Allerheiligen im Kölner Dom und Sonntag, 2. November 2014, 10.00-12.00 Uhr, Pontifikalamt zum Fest Allerseelen im Kölner Dom.

Sendereihe "EWTN Galerie": 'Der Beobachter' - Portrait über Erzbischof Silvano Maria Tomasi CS, Ständiger Vertreter des Heiligen Stuhls bei den Vereinten Nationen in Genf

Bonn (EWTN-TV) - 27. Oktober 2014

Im Rahmen der Sendereihe "EWTN Galerie" strahlt der katholische Fernsehsender EWTN am 2. November 2014 von 22:30-23:00 Uhr unter dem Titel "Der Beobachter" ein Portrait von Erzbischof Silvano Maria Tomasi CS aus. Erzbischof Silvano Tomasi ist ständiger Vertreter des Heiligen Stuhls bei den Vereinten Nationen in Genf. In der Sendung geht es u.a. um seine Aufgaben bei den Vereinten Nationen. Dabei werden auch die Themen Menschenrechte, Frieden, Familie und Lebensschutz thematisiert. Nicht zuletzt aufgrund der dramatischen Situation der Christen im Irak Themen von großer Aktualität.

Sendereihe "Weitblick": Zur dramatischen Situation der Christen im Irak

Bonn (EWTN-TV) - 27. Oktober 2014

Im Rahmen der Sendereihe "Weitblick" strahlt der katholische Fernsehsender EWTN zur aktuellen Situation der Christen im Irak ein Interview mit Frau Karin Fenbert, der Geschäftsführerin von Kirche in Not Deutschland, aus. Frau Fenbert hat vor Kurzem den Irak besucht und konnte sich so ein detailiertes Bild der dramatischen Lage der Christen vor Ort machen. Im Interview schildert sie Ihre bewegenden Eindrücke von dieser Reise. Die christlichen Gemeinden im Irak gehören zu den ältesten in der Welt.

Zum Marienmonat Oktober Liturgische Nacht, großes Marienlob und Festhochamt aus der Marienbasilika in Kevelaer - live auf EWTN

Bonn (EWTN-TV) - 22. Oktober 2014

Am kommenden Samstag, den 25. Oktober, überträgt der katholische Fernsehsender EWTN die liturgische Nacht live aus der Marienbasilika in Kevelaer. Die Übertragung geht von 18.30-24.00 Uhr. Am darauffolgenden Tag sendet EWTN das große Marienlob und das festliche Hochamt live aus der Marienbasilika in Kevelaer. Die Übertragung geht von 18.00-20.00 Uhr. Im Monat Oktober wendet sich die Kirche mit Ihren Anliegen besonders an die Gottesmutter Maria. Kevelaer gilt als bedeutender Marienwallfahrtsort am Niederrhein.

Begegnung von Papst Franziskus mit den geistlichen Bewegungen in Rom / Heilige Messe mit den geistlichen Bewegungen aus dem Petersdom - live auf EWTN

Bonn (EWTN-TV) - 22. Oktober 2014

Am kommenden Samstag, den 25. Oktober, überträgt der katholische Fernsehsender EWTN die Begegnung von Papst Franziskus mit den geistlichen Bewegungen live aus Rom. Die Audienz dauert von 11.00-12.30 Uhr. Dabei wird Papst Franziskus u.a. die Schönstattkrone präsentiert. Sie ist das Symbol der Schönstatt-Bewegung, die von Pater Joseph Kentenich im Jahr 1914 gegründet wurde. Die Krone steht für die Tugenden Reinheit, Treue und Adel. Am darauffolgenden Sonntag, den 26. Oktober, überträgt EWTN die Eucharistiefeier mit den geistlichen Bewegungen aus dem Petersdom in Rom.

Feierlichkeiten zum 100-jährigen Jubiläum der internationalen Schönstatt-Bewegung / Seligsprechung von Papst Paul VI. zum Abschluß der außerordentlichen Bischofssynode zur Familie in Rom - live auf EWTN

Bonn (EWTN-TV) - 13. Oktober 2014

Am kommenden Donnerstag, den 16. Oktober, beginnen die Feierlichkeiten zum 100-jährigen Jubiläum der internationalen Schönstatt-Bewegung. Diese Feierlichkeiten werden von Donnerstag, den 16. Oktober bis Samstag, den 18. Oktober live auf EWTN übertragen. Die Schönstatt-Bewegung wurde am 18. Oktober 1914 von Pater Josef Kentenich in Schönstatt (bei Koblenz) gegründet. Ziel der Bewegung ist es, der Kirche und dem Glauben der Christen ein neues, modernes Gesicht zu geben.

Vesper mit Papst Franziskus zum Abschluss des Jesuiten-Jubliläums - live auf EWTN

Bonn (EWTN-TV) - 26. September 2014

Am morgigen Samstag, dem 27. September, überträgt der katholische Fernsehsender EWTN die Abschlussfeierlichkeiten des Jubiläumsjahres der Jesuiten mit Papst Franziskus. Der Heilge Vater wird um 17 Uhr eine Vesper in "Il Gesù", der römischen Hauptkirche der Jesuiten, feiern und das zweihundertjährige Jubiläum der Wiedererrichtung des Ordens mit einem Te Deum abschließen. EWTN-TV überträgt ab 17 Uhr live aus Rom.

Papst-Messe zum 100. Jahrestag des Ausbruchs des Ersten Weltkriegs - live auf EWTN

Bonn (EWTN-TV) - 11. September 2014

Am 13. September feiert Papst Franziskus an der Weltkriegsgedenkstätte in Redipuglia, Italien, eine Heilige Messe zum 100. Jahrestag des Ausbruchs des Ersten Weltkriegs. Der katholische Fernsehsender EWTN (Eternal Word Television Network) überträgt in Kooperation mit Radio Vatikan live von der Gedenkstätte ab 10.00 Uhr. Neben verschiedenen Delegationen aus Ungarn, Tschechien, der Slowakei, Slowenien, Kroatien, Rumänien und Österreich werden etwa 100.000 Menschen erwartet.

Programmhinweis: Apostolische Reise von Papst Franziskus in die Republik Korea zum 6. Asiatischen Jugendtag

Bonn (EWTN-TV) - 12. August 2014

Am kommenden Donnerstag, dem 14. August, landet Papst Franziskus gegen 3.30 Uhr deutscher Zeit auf dem Flugstützpunkt in Seoul, Korea. Dies bildet den Auftakt zu einer sechstägigen Apostolischen Reise des Heiligen Vaters in die Republik Korea zum 6. Asiatischen Jugendtag. Der katholische Fernsehsender EWTN (Eternal Word Television Network) wird täglich live aus Korea übertragen und von der Auslandsreise des Papstes berichten.

Papstaudienz mit deutschen Ministranten - live auf EWTN

Bonn (EWTN-TV) - 1. August 2014

Vom 4. bis 8. August findet die bundesweite Ministranten-Wallfahrt nach Rom statt. Am kommenden Dienstag, dem 5. August, werden die insgesamt rund 50.000 Ministranten aus Deutschland vom Heiligen Vater in einer Papstaudienz begrüßt. Der katholische Fernsehsender EWTN (Eternal Word Television Network) überträgt die Audienz ab 18.00 Uhr live mit dem deutschen Kommentar von Radio Vatikan.

Seiten

 

Ihre Unterstützung ermöglicht unsere Live-Übertragungen!        Jetzt spenden